Ein Überblick über die schiitischen Gruppen

Es gibt viele Schiitischen Sekten in der Geschichte und die Schiiten haben sich in der Vergangenheit immer zersplittert, aufgrund der Natur ihrer Grundlehre der Imamate (Führung). In diesem Artikel wollen wir kurz einen umfassenden Überblick über eine allgemeine Klassifikation der Schia zulegen.

 

Schematische Darstellung:

Um zu helfen, präsentieren wir dir folgende Grafik, die in Vogelperspektive zu sehen ist:

shiasects-diagram

 

 

Zuerst haben wir die Kaysaaniyyah:

Sie werden Kaysaan zugeschrieben, der der Mawlaa von Ali (radiallahu anhu) und auch der Schüler von Muhammad bin Al-Hanafiyya (Sohn von Ali) ist. Die Glaubensgrundlage dieser Sekte ist, dass Ali (radiallahu anhu) all das göttliche Wissen umfasste, und alle versteckten Geheimnisse des Taweels (Interpretation) weiß, und das er allein das Recht zur Interpretationen der Scharia Texte  hat, und Gehorsam gegenüber diesem Imam das Wesen der Religion ist (und die wiederum den Verlust der Notwendigkeit der gesetzlichen Maßnahmen). Muhammad bin al-Hanafiyyah sagte sich öffentlich von diesen Menschen los, aber als er starb, behaupteten sie, dass er noch lebt und dass er die Erlaubnis zur Rückkehr geben wird. Für die Kaysaaniyyah, ist Muhammad bin al-Hanafiyyah der erwartete Mahdi. Man beachte den Unterschied zwischen dieser und anderer Sekten, dass sie nur sage, dass Ali (radiallahu anhu) göttliches Wissen besaß, aber jedoch vergöttern sie ihn nicht wirklich.

Zweitens haben wir die Zaydiyyah:

Und sie schreiben sich Zayd bin Ali al-Hussein bin Ali bin Abi Talib zu. Während sie an die Überlegenheit von Ali (radiallahu anhu) glauben,nehmen sie auch den Grundsatz an, dass eine Person von geringerem Rang in der Lage ist, die Führung trotz der Anwesenheit einer Person mit einem höheren Rang zu übernehmen, wegen einigen berücksichtigten nützlichen Vorteilen, welche aufgrund einiger Situationen erreicht werden müssen. Das ist wie sie die Herrschaft von Abu Bakr, Umar und Uthman (radiallahu anhum) ansehen. Als die Shia von Kufah von dieser Position hörten, und dass sie nicht lossagen von den beiden Shaykhs (Abu Bakr und Umar), lehnten sie sie ab und so bezeichneten die Zaydiyyah sie als „Rafidah“.
Zayd bin Ali bin al-Husayn studierte mit Wasil bin Ata (Gründer der Mutazilah), es gab Elemente von Itizaal (Rationalismus) sowie Aspekte von Khurooj (Aufstand der Kharijis), obwohl er nicht auf der aktuellen Grundlage der Mutazilah und Kharijis war, und aus diesem Grund sind Einflüsse in der Zaydee Fiqh und Manhaj gefunden worden. Die Zaydiyyah sind die am wenigsten abweichende Gruppe der Schiiten.

 

3. Haben wir die Imaamiyyah Schiia
Diese sind von zahlreichen Sekten wie wir sehen werden, aber sie tragen das Recht (Der Leitung) von Ali zu Hassan, zu seinem Bruder Hussein, seinen Sohn Zayn al-Aabidiin und dann an seinen Sohn Muhammad al-Baaqir, dann an seinen Sohn Jaafar al-Saadiq (möge Allah mit ihnen allen zufrieden sein). Von hier aus, teilten sie sich in zwei Kategorien:
Die ersten sind diejenigen, die das Recht des Imams zum Sohn Ja’far, Ismaa’eel gaben und sie wurde bekannt als der Ismaa’eeliyyah. Diese Gruppe wiederum ist in viele Gruppen gespalten, aber drei von ihnen sind noch heute existent und diese sind: a) Ismaa’eeliyyah Musta’liyyah (Bohrahs), b) Ismaa’eeliyyah Nizaariyyah (Agha Khanis), c) Druze.
Die Zweiten sind diejenigen, die das Recht des Imams Musa Al-kadhim gaben und diese sind bekannt als die Ithna Ashariyyah (die Zwölfer). Und sie werden auch als Ja’fariyyah bezeichnet. Sie sind die wichtigste der Sekten der Schia und die meisten der Shia von heute sind aus dieser Gruppe, und sie kommen Iran , Irak, Arabien, Pakistan, Libanon und anderswo. Die Nusayriyyah spalteten sich aus dieser Gruppe ab.
Es ist diese letzte Gruppe, die mit dem Etikett der Shia zugeordnet ist . Und sie werden mit vielen verschiedenen Namen bezeichnet (Nicht nur als Shia) oder als Rafidha (Diejenigen die Abu Bakr und Umar ablehnen) oder Ithna Ashariyyah (Diejenigen die an die 12 Imame glauben) oder Imamiyyah (diejenigen die Glauben dass die Führung eine Säule des Islam ist) und all diese Etiketten kennzeichnen ein bestimmtes Element ihres Glaubens.

4. Haben wir die Nusayriyyah
Sie sind eine extreme Splittergruppe der Imamiyyah, Ithna Ashariyyah Sekte der Schiia.
Sie entstanden im 3. Jahrhundert H, und sind benannt nach Muhammad bin Nusayr al-Numayree. Sie behaupten Das Allah in Ali innewohnt. Sie glauben auch an die Wanderung von Seelen (tanaasukh al-arwaah) und glauben auch in geheimen esoterischen Auslegungen des Quran. Der gesamte Glaube hält sich in eine Verschmelzung aus Götzendienst, Heidentum & jüdisch – christlichen Doktrinen. Sie verbergen ihre Lehren vor dejenigen, die außerhalb ihrer Kreise sind, und historisch (ist bekannt) töteten sie die, die es wagten ihre Geheimnise ausplauderten.