Muqaatil bin Hayyaan (G. 150H): Die Bedeutung von “Al-Batin”

lalalalal

 

Al-Bayhaqi berichtet mit seinem isnaad von Muqaatil bin Hayyaan, [dass] er sagte:
Es hat uns erreicht – und Allah weiß es am besten – hinsichtlich seinem, dem Allerhöchsten rede: „ Er ist al-Awwal und al-Akhir…“, dass Er der erste vor allen Dingen ist, und dass Er der letzte nach allem ist, und adh-Dhahir, über alles und al-Baatin zu allem am nächsten ist, seine nähe ist mit seinem Wissen und Er (selbst) ist über dem Thron.
Dieser Muqaatil ist „Thiqah“ (Vertrauenswürdig), und ein Imam, und ein Zeitgenosse von al-Awzaa’ee, und er ist nicht „Ibn Sulaiman“ diese Person ist ein „Mubtadi“ (Erneuerer) und er ist nicht vertrauenswürdig.

 

Quelle: “Mukhtasar al-Uluww” von adh-Dhahabee (S. 139).
Anmerkung: Und dies macht den Ta´weel der Jahmites über den Namen, „Al-Baatin“ ungültig. Von den Hulooli Jahmites, die daran glauben, dass Allah überall ist und den Mu´attil Jahmites, welche den „Uluww“ von Allah durch die beiden Namen adh-Dhahir und al-Baatin versuchen zu leugnen und es so interpretieren, dass nichts über ihm ist und nichts unter ihm ist, was für sie bedeutet, dass Allah an keinem Ort ist. Die Ta´weels der Jahmites enden nicht, so ist auf euch auferlegt, sich an die Tafsir der Salaf zu klammern.
Shaykh ul-Islaam Ibn Taymiyyah sagte (Majmoo Fataawaa 16/100):
Und die Absicht hier ist, dass Sein uluww, aus den Attributen des Lobes ist, die für ihn verbindlich sind. Es ist nicht zulässig für Ihn mit dem Gegenteil von uluww beschrieben zu werden, niemals. Und aus diesem Grund, sagte der Prophet (sallallahu alayhi sallam) in dem authentischen Hadith:

 

„Oh Allah, Du bist der Erste und es gibt nichts vor Dir. Du bist der Letzte und es gibt nichts nach Dir. Du bist der Offenbare (Al-Ẓāhir) und es gibt nichts über Dir. Du bist der Nahe (Al-Bāṭin) es gibt nichts, dass näher ist als dir.“
Und er sagte nicht, „unter dir“ (tahtaka) und wir sprachen über diesen Hadith an anderen Orten als diese.

 

Und wenn es so ist, dann haben diese die entgegen dem Buch und der Sunnah und worauf die Salaf waren gehandelt hatten, so haben sie Ihn nicht (als eins) mit uluww (Hoheit) beschrieben sondern ausschließlich mit sufool (Niedrigkeit). Vielmehr, beschreiben sie Ihn entweder mit beidem Hoheit und Niedrigkeit, oder (mit Worten), die das erfordern, oder sie negieren sowohl Hoheit und Niedrigkeit von ihm, und sie sind von zwei Arten.

 

Für die Jahmiyyah (die) sagen, dass Er (Allah) an jedem Ort mit seiner Essenz ist, oder dass Er weder innerhalb des Universums ist, noch außerhalb von ihr, (dann) beschreiben sie Ihn nicht mit “Hoheit” ausschließlich mit “Niedrigkeit”. Denn wenn er an einem Ort wäre (nach Ansicht der Jahmites) und unter den Standorten sind solche die erhöht sind und welche die niedrig sind, so wäre Er (nach dem Glauben der Jahmites) Erhaben in hohen (Orten) und niedrig in den niedrigen Orten. Vielmehr, wenn sie sagten: “Er ist an jedem Ort”, dann haben sie alle die Orte zu Orten gemacht, die Er einnimmt als Container und Behälter, und sie machten dadurch diese in Wirklichkeit höher als Ihm (höher als Allah). Ein Ort.enthält das, was im inneren ist, und der Behälter und Container (beide) enthalten, was umgeben ist (von ihnen), und der Behälter ist über dem was es beinhaltet.

 

Und die Salaf, die führenden Gelehrten und all die Gelehrten der Sunnah, wenn sie sagen, ” Er ist über dem Thron”, und “Er ist über dem Himmel, über alles”, meinen sie damit nicht, dass etwas Ihn (Allah) beinhaltet oder Ihn umgibt, oder, dass es ein Ort, oder ein Container, oder ein Behälter für Ihn ist, Gepriesen und Erhaben ist Er von dem (was sie Ihm zuschreiben). Vielmehr, ist Er über allen Dingen, und Er ist frei von der Notwendigkeit von allen Dingen, und alle Dinge sind bedürftig von Ihm, und Er ist über allen Dingen, und Er ist der Träger des Thrones und es trägt mit Seiner Macht und Fähigkeit, und jedes Geschöpf ist in Notwendigkeit von Ihm, und Er ist frei in Notwendigkeit des Thrones und von jedem Seiner Geschöpfe