Shaykh Saalih as Shuhaymi – die korrekte islamische Haltung gegenüber ISIS

Frage: Einige der fanatischen Jugendlichen sind für den „Jihad“ nach Syrien gegangen und traten der Gruppe „Ad-Dawlah Al Islamiyyah“ (IS/ISIS) bei. Er sagte dass was über sie verbreitet wird, wie Handlungen des Tötens und des Terrorismus entspricht nicht der Wahrheit. Was ist also die Richtige Haltung im Bezug auf diese Gruppe? Möge Allah sie segnen.

Antwort: Die korrekte Haltung ist, dass sie eine Gruppe der Khawarij/Takfiris sind. Sie töteten den Sohn meines Cousins vor einigen Tagen, mit der Behauptung er sei ein Abtrünniger, weil er Teil einer anderen Milizfraktion (Jahbat al-Nusra) war.

Beide Fraktionen sind vom richtigen Weg abgeirrt. Seien es die, die als an-Nusrah bekannt sind, oder die, die als Daaish (ISIS) bekannt sind. Jedenfalls, die letztere (ISIS) ist schlimmer, weil die letztere (keine Grenzen beachtet). (Eigentlich) nehmen beide keine Rücksicht vor dem Abkommen der Gläubigen in der Verwandtschaft und dem Schutz.

Und ausreichend ist der Unsinn, welchen sie vor zwei oder drei Tagen ankündigten, dass ein Treueid abgegeben werden muss, an den Kalifen, über den sie behaupten, er ist jetzt der Kalif der Muslime (weltweit).

Die erste Sache die diese Leute mit einigen unserer Jugendlichen tun, welche ihnen beitreten, ist das Brechen des Treueeides (Bay’ah) welches Sie zuvor abgeben mussten (zum Herrscher von Saudi Arabien). Und alle von euch kennen das Urteil über das Brechen eines Treueeides. Und tatsächlich alle von uns sind an einen Treueeid gebunden. Ihr (die Zuhörerschaft) seid alle an einen Treueeid zu dem Führer dieses Landes gebunden (Vereinigte Arabische Emirate).

Deshalb ist das eine Täuschung und ein Verrat. Der Betrüger hat eine Flagge die für ihn erhoben wurde auf welcher geschrieben steht „Dies ist der Verrat von so und so.“ Und wer auch immer ein Treueeid bricht ist in Gefahr. Er ist in Gefahr! (Der Prophet sagte): „Wer sich auch immer von der Jama’ah trennt (selbst) geringfügig wie eine Handspanne und dann (darauf) stirbt, so ist sein Tod ein Tod der Jahiliyyah (vorislamische Unwissenheit).“

Und (er sagte): „Wer auch immer seine Hand vom Gehorsam (des Herrschers) zurückzieht, und sich von der Jam’aah trennt wird Allah ohne einen Beweis zu Gunsten seiner treffen.“ Diese Leute haben ihre Treueeide gebrochen und sind im Verstoß ihrer Verträge. Und sie sind so weit weg von der Wahrheit wie man nur sein kann.

Sie erklären die Gelehrten zu Kuffar. Sie erklären unsere Herrscher zu Kuffar. Sie haben außer Takfir keine andere Sorge. Das ist (alles) was sie kennen und was sie als (gesamte) Religion betrachten.

Sie wurden getäuscht von Urteilen (Fatawa) die von einigen Narren gegeben wurden, die sich hinter den Kulissen verstecken.

Und sie sind von zwei verschiedenen Arten:

Erstens: Jene, die Rechtsurteile geben, während sie physisch bei ihnen sind. Sie (die Jugendlichen) haben sie zu ihren Gelehrten genommen und sich ihnen zugeschrieben (sie sind ihnen anhänglich) und sie kehren nicht zurück zu dem Urteil Allahs, noch kehren sie zurück zu den führenden Gelehrten. Dies ist also die erste von den beiden Arten.

Dann sind da diejenigen die Urteile geben während sie (weit entfernt) sitzen. Sie liefern Urteile, während ihr Wohnsitz möglicherweise in unserem eignen Land ist, unterstützen diese (Gruppen) und ermutigen (andere) zu diesem Einäscherungsofen zu gehen, in welchem die muslimische Jugend verbrannt wurde, ohne jegliche Zielsetzung. Sie kämpfen unter einer blinden Flagge, unter einer Flagge von Parteilichkeit (Hizbiyyah) und Flaggen der Unwissenheit.

Und der Prophet (sallAllahu aleihi wa salam) sagte: „Derjenige der unter einer blinden Flagge kämpft ist nicht von uns, er kämpft für Parteilichkeit oder ruft zur Parteilichkeit.“ Diese Leute sind ignorant, Ignoranten, Jung im Alter und töricht gesonnen.

Der Prophet (sallAllahu aleihi wa salam) warnte vor ihnen (den Khawarij). Und er sagte „Wenn ich sie treffen würde, würde ich sie mit Sicherheit abschlachten, genau wie das Schlachten der Leute von ‚Aad.“

Und er sagte „Der beste Märtyrer sind diejenigen, die von ihnen (den Khawarij) getötet werden.“ Und „Sie sind die Schlimmsten von denen die unter dem Himmel getötet werden.“ Und er sagte, dass sie die „Hunde des Höllenfeuers“ sind. Und dass „Sie den Qur’an rezitieren werden, aber es wird nicht über ihre Kehlen hinaus gehen.“ Und dass „Sie die Religion verlassen genauso wie ein Pfeil den Bogen verlässt. Sie werden nicht zu dem zurück kehren, bis der Pfeil zu seinem Bogen zurückkehrt.“

Und er nannte sie „Hunde des Höllenfeuers.“ Und er erwähnte dass „Sie in jedem Jahrhundert erscheinen werden und wann immer sie erscheinen werden sie (gestoppt werden), bis der Dajjal (Anti Christ) unter ihnen erscheint“ und er sagte: „Ihr werdet eure Gebete im Vergleich zu ihren Gebeten als klein erachten und eure Ibadha (gottesdienstlichen Handlungen) im Vergleich zu ihrer Ibadha.“

Und andere (Beschreibungen) als diese, von ihren Beschreibungen welche der Prophet (sallAllahu aleihi wa salam) erläutert hat.

Und sie sind die Mörder von Ali und die Mörder von Uthman (möge Allah mit beiden zufrieden sein). Und sie töten die Menschen des Islams und lassen wen (in Frieden)? Die Götzendiener.

Wie der Wahrhaftige und Bestätigte (sallAllahu aleihi wa salam) über sie sagte. Ihre Vorväter sind die Mörder von Uthman. Einer von ihnen ging zu seinem (Uthmans) tugendhaften Schädel nachdem sie ihn von seinem Körper enthauptet hatten und dieser verfluchte (Lügner) sagte: „Wallahi ich kannte keinen einzigen Tag von Allahs Tagen, noch einen Tag von den Tagen des Jihads, der besser ist als der heutige Tag.“

Was den Mord von Ali angeht (möge Allah mit ihm zufrieden sein), es war Abu ar-Rahman Ibn Muljim der sagte: „Ich habe diesen Sperr vergiftet und er hat neun Köpfe: Drei von ihnen sind für Allah und seinen Gesandten und die verbleibenden sechs dieser Köpfe vergiftete ich aus Hass zu Ali“ (möge Allah mit ihm zufrieden sein).

Aus diesen Gründen sagte sein Gefährte Imran ibn Hittan: „Oh dieser Treffer von einer rechtschaffenen Persönlichkeit, er wollte nichts damit erreichen außer Vergebung von dem Thron (Allahs) zu erlangen. Ich gedenke ihn an diesem Tag, so betrachte ich ihn als den aufrichtigsten der menschlichen Geschöpfe gegenüber Allah.“

So antwortete ihm einer der Salaf indem er sagte: „Oh dieser Treffer von einer elenden Person, er wollte nichts damit erreichen außer (kompletten) Verlust von dem Thron (Allahs) zu erlangen. Ich gedenke ihn an diesem Tag, so betrachte ich ihn als den elendsten der menschlichen Geschöpfe gegenüber Allah.“

Von den Anzeichen dieser Leute, Oh meine Brüder, ist Geheimhaltung. Ist unsere Religion (eine Religion der) Klarheit oder Geheimhaltung? Eine klare Religion oder eine verdeckte Religion? Es ist eine klare Religion!

Wir haben nichts zu verstecken! Dies ist (der Grund) weshalb Sufyan ath-Thawri (möge Allah mit ihm barmherzig sein) sagte: „Wenn du die Menschen siehst, dass sie geheime Beratungen hinsichtlich ihrer Religion haben ohne das gewöhnliche Volk und entfernt von ihnen, dann wisse dass sie im Vorgang sind Irreführung einzuführen.“

Ich richtete vor vier Tagen bereits einen Ruf (Unterricht) von der Propheten Moschee als Antwort gegen denjenigen, der behauptet Khalifah zu sein (Abu Bakr al-Baghdadi) und seinen hinterlistigen, lügenden Gefolgsleuten die ihm die Bay’ah gaben. Deswegen bitte ich (euch), dass ihr es überall verbreitet. In der Hoffnung, dass es vor Allah (als eine gute Tat) in Rechnung gebracht wird. Der Erhabene, der Höchste. Ebenso diese Antwort, ich gab die Erlaubnis für ihre Verbreitung für jeden der es verbreiten möchte. Na’am.

______________________________________________________________

Übersetzer:

Naweed al-Athariy
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Q5hGBksFqfk

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.