Wach auf!

Stellt euch vor. Ein Mensch atmet ca. 13 Mal in der Minute. Und stellt euch nun vor ihr habt noch weitere 60 Jahre zu leben. Das sind 21914 Tage. Insgesamt sind das 353.253.680 Atemzüge die euch noch verbleiben.

 

Wollt ihr das nutzen um Party zu machen?

Sinnlose Alkohol- und Drogenexzesse zu veranstalten?

Jemanden „aufzureißen“ um ihn danach wieder fallenzulassen?

Frauen als Objekte betrachten?

 

Mit jedem Atemzug kommt man dem Tod näher. Und es ist nicht mal garantiert, dass wir 60 Jahre leben. Vielleicht sind es nur 3 Tage?

 

Warum denken wir nicht über den Sinn des Lebens nach?

Kann es vielleicht sein, dass wir einfach eine Biomasse sind die „da“ ist und dann nicht mehr?

Wurden all diese Planeten nur durch Zufall in solche perfekte Maße und Bahnen gebracht?

Alles wirklich purer Zufall? Würde sich denn ein Flugzeug bilden wenn ein Sturm über ein Schrottplatz fegt? Eher nicht oder?

 

Es gibt einfach eine klare und eindeutige Antwort auf alle Fragen die ihr euch im Leben stellt – oder nicht stellt:

 

„Und Ich habe die Jinn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.“ [51:56]

 

„Segensreich ist Derjenige, in dessen Hand die Herrschaft ist, und Er hat zu allem die Macht.

(Er,) Der den Tod und das Leben erschaffen hat, damit Er euch prüfe, wer von euch die besten Taten begeht.

Und Er ist der Allmächtige und Allvergebende;

(Er,) Der sieben Himmel in Schichten (übereinander) erschaffen hat.

Du kannst in der Schöpfung des Allerbarmers keine Ungesetzmäßigkeit sehen.

Wende den Blick zurück: Siehst du irgendwelche Risse?

Hierauf wende den Blick wiederholt zurück.

Der Blick wird zu dir erfolglos und ermüdet zurückkehren. [67:1-4]

 

 

Und noch was – während du diesen Text gelesen hast bist du dem Tod mindestens 13 Atemzügenäher gekommen

 

Also, Mensch, wach auf!

 

Und diene deinem Schöpfer und nicht der Schöpfung.

Gebe deinem Leben den richtigen Sinn! Erwarte Glückseligkeit im Diesseits und im Jenseits, egal ob in Kummer, Trauer oder Glück.

 

Mensch, wach auf, steh auf, und diene deinem Herren, dem Gott, Allah.

Kommentar hinterlassen